Schlagwort-Archive: Schokolade

Weisse Schokoladen Matcha Crossies

Schokoladen-Crossies sind kleine Knusper-Häufchen aus Schokolade, die ein bisschen süchtig machen können… Diese kleinen Kekse sind ohne Backen und im Handumdrehen fertig… und eignen sich daher gut als ein Last Minute Geschenk aus der Küche. Nach Lust und Laune kann man mit den Zutaten spielen… Trockenfrüchte, Mandeln, Kokosflocken, Nüsse, Puffreis- oder Quinoa und Gewürze… Und übrigens, wer nach Weihnachten noch übriggebliebene Schoko-Nikoläuse oder nach Ostern Schoko-Osterhasen nicht länger aufbewahren möchte, kann diese bestens auf diese Art und Weise weiter verarbeiten.

ergibt ca. 55 Stück

400 g weisse Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen lassen
2-3 TL Matcha Pulver untermischen, etwas abkühlen lassen
2 Backbleche mit Backpapier auslegen, 100 g getrocknete Aprikosen kleinhacken
in einer Schüssel 100 g Mandelstifte, 50 g Cornflakes, 25 g Pistazien geben
Aprikosen ebenfalls hinzugeben und mit der Kuvertüre alles gut vermischen
mit 2 Teelöffel kleine Häufchen aus der Masse auf die Bleche setzen
2 Std trocknen lassen (im Winter am besten draussen)
danach trocken und kühl in Dosen aufbewahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Rüebli-Blondies

Backform 22 x 28 cm mit Backpapier auslegen
200 g Rüebli schälen und fein raffeln, 120 g weisse Schokolade fein raffeln
50 g Mandelmehl und 1 TL Backpulver mischen
4 Eiweiss in einer Schüssel mit einer Prise Salz steif schlagen
40 g weiche Butter, 4 Eigelb, abgeriebene Schale 1/2 Zitrone, ¾ TL Vanillepaste und
100 g Zucker rühren bis die Masse hell ist
, Backofen auf 180° vorheizen
2 EL Crème Fraîche, 130 g gemahlene Mandeln, Rüebli, Schokolade daruntermischen
die Mehlmischung dazusieben und untermischen
Eiweiss sorgfältig unter die Masse ziehen und Masse in die Backform füllen
im unteren Teil des Ofens 30 Minuten backen
herausnehmen, aus der Form nehmen, kurz auskühlen lassen
4 EL Aprikosenkonfitüre in einem Topf erwärmen
direkt auf die Rüebli-Blondies durch ein Sieb streichen, mit einem Pinsel verstreichen
weisse Schokolade darüber raffeln
im Kühlschrank ein paar Stunden durchziehen lassen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Toblerone Mousse

300 g dunkle (zartbitter) oder helle (weisse) TOBLERONE
in Stücke brechen und in eine Schüssel geben
im nicht zu heissen Wasserbad schmelzen
2 frische Eier und 2 EL Puderzucker
in einer separaten Schüssel schaumig schlagen bis die Masse hell ist
mit der glattgerührten Schokolade gut vermischen
4 dl Rahm steifschlagen und sorgfältig unter die Schokoladenmasse ziehen
zudecken 3-4 Stunden kühl stellen, am besten über Nacht

Tipp
dunkle und weisse TOBLERONE Mousse zusammen servieren
mit 2 Löffeln abstechen und auf Teller anrichten
oder direkt in kleine oder grosse Gläschen füllen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der beste Schokoladenkuchen der Welt

Sieht aus wie ein Kuchen, schmeckt aber wie ein riesiges Praliné: dieser Schokoladenkuchen ist eine Sünde wert! Ganz ohne Mehl und Mandeln zaubert der Backofen im Nu was wahrhaftig Grossartiges.

Kastenform (20 cm) mit Backpapier belegen, Backofen auf 180 Grad vorheizen
170 g dunkle Schokolade (65%) mit 70 g Butter in einem Topf schmelzen
leicht abkühlen lassen, 2 Schüsseln nehmen und 
3 Eiweisse mit 1 Prise Salz steif schlagen, 1 EL Zucker beigeben weiterschlagen
3 Eigelbe mit 50 g Rohzucker rühren, bis die Masse hell ist
abgekühlte Schokolade darunter rühren
Eiweissmasse sorgfältig darunter ziehen und in die Form füllen
ca. 25 Minuten in der Mitte backen, in der Form abkühlen lassen

Tipp Dieser Kuchen lässt sich gut 1-2 Tag im voraus vorbereiten, im Kühlschrank aufbewahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schokoladenkuchen…die etwas schlankere Version

Schokoladen Tarte

IMG_4191

16 Stück

150 g dunkle Schokolade (70% Kakaogehalt)
1,5 dl Rahm
4 Eigelb
20 g Esslöffel Mehl
60 g gemahlene Mandeln
4 Eiweiss
110 g Zucker

Eine Springform von 24 cm mit Backpapier auslegen, Rand bebuttern
Backofen auf 180 Grad vorheizen

4 Eiweiss steif schlagen
110 g Zucker einrieseln lassen, zum Eischnee weiterschlagen

150 g Schokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben
150 ml Rahm kurz aufkochen und über die Schokolade giessen
glatt rühren bis die Schokolade geschmolzen ist

4 Eigelbe unterrühren
2 EL Mehl und 70 g Mandeln mischen, unterrühren
¼ des Eischnees unter die Schokolademasse rühren
den restlichen Eischnee vorsichtig unteheben
Masse in die vorbereitete Form füllen
Kuchen in der Mitte 35 Min backen
herausnehmen und ruhen lassen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gesundes Hüft-Gold-Experiment

RandenschokokuchenHeute wird in de Backstube experimentiert. Mal was Neues ausprobieren… dann erst recht!

Schokolade und Randen, geht das?

Zuerst skeptisch, nach ein paar Recherchen vorstellbar. Und dann absolut machbar.

Es ist das Treffen der Superlative und das Resultat eine echte Überraschung. Ein sehr saftiger Schokoladenkuchen, mal ganz anders und erst noch gesund!

Nichts wie los und diese Offenbarung unbedingt mal ausprobieren!

Randen Schokolade Kuchen 

1 Springform von 24cm Ø oder Kastenform 30cm mit Backpapier belegen

Ofen auf 200° C vorheizen
300g Randen schälen, mit dem Stabmixer pürieren

140g Mehl, 1 TL Backpulver und 4 EL Kakaopulver vermischen

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen
200 g dunkle Schokolade (z.B. Lindt Excellence 70%) brechen und
in eine Schüssel über den Topf setzen
Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen

200 g Butter in kleine Stücke schneiden

sobald die Schokolade geschmolzen ist
1/2 Espressotasse heissen Kaffee dazugeben und umrühren
Schüssel vom Herd nehmen
Butter unter die geschmolzenen Schokolade rühren
verschmelzen lassen und einen Augenblick auskühlen lassen

5 Eier trennen in separate Rührschüsseln geben
Eiweisse mit 1 Prise Salz zu Schnee schlagen
2 EL Zucker hinzufügen, weiterschlagen
Eigelbe mit 160 g Rohzucker schaumig schlagen

Eigelbmischung unter die Schokoladenmasse einrühren
Randenpüree unterheben
Mehlmischung einsieben und alles gut vermischen
Eischnee vorsichtig unterheben

Teig in die vorbereitete Backform geben
Temperatur auf 160° reduzieren
in den Ofen schieben
45-55 Minuten backen
in der Form auskühlen lassen

zum Servieren mit Puderzucker bestäuben
mit Crème double, Mascarpone oder Creme Fraiche anrichten

Tipp
Wenn der Kuchen mit einem flüssigen Kern zum Dessert serviert werden möchte,
beträgt die Backzeit nur 40 Minuten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schokolade | Zitate

Love Is… a box of chocolates left on your pillow, for no reason at all.
Love Is… Willing to give your life, but not your last piece of chocolate.
Love Is… Knowing you’ll be forgiven for not sharing your chocolate.

Liebe ist… eine Schachtel Pralinen auf deinem Kissen, einfach so ohne Grund.
Liebe ist… die Bereitschaft dein Leben zu geben, aber nicht Dein letztes Stück Schokolade.
Liebe ist… zu wissen, dass man Dir auch vergibt, wenn Du Deine Schokolade nicht teilst.
Judy Groth (Amerikanische Schokoholikerin)

***

Life is like a box of chocolates. You never know what you’re gonna get.
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel. Man weiss nie, was man bekommt.
Forrest Gump

***

I’m lucky, I don’t like sweets, not even chocolate.
Ich habe Glück, ich mag keine Süssigkeiten, nichtmal Schokolade.
Eva Herzigova

***

Ich stehe jede Nacht auf uns fresse 3 Tafeln Jogurette, bis ich kotze. So bleibe ich schlank.
Michael Mittermaier

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Himbeer-Mousse mit weisser Schokolade

12 Minigläschen

ein wenig Wasser in einem Topf zum kochen bringen
200 g weisse Schokolade grob hacken
in eine Schüssel geben und über einem heissen Wasserbad schmelzen lassen
glatt rühren
180 g Joghurt untermischen

250 g Himbeeren und 3 EL Honig pürieren
zusammen mit der Joghurt-Schokolade und
4 cl Himbeerlikör unter 150 g Quark rühren

250 ml Rahm steif schlagen in einem hohen Becher
mit Gummispachtel sorgfältig unter die Masse ziehen
Mousse in Gläschen füllen, mit Klarsichtfolie abdecken
mindestens 4 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht

mit Himbeeren und geraspelter weisser Schokolade garnieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Aprikosen Mousse

12 Minigläschen

8 Aprikosen entsteinen und in Schnitze schneiden
mit 3 EL Zucker, 1 TL Vanillepaste und 1/2 dl Wasser in einen Topf geben
zugedeckt ca 10 Min einkochen lassen, bis die Aprikosen zerfallen
Aprikosenmasse fein pürieren und kalt stellen

ein wenig Wasser in einem Topf zum kochen bringen
200 g weisse Schokolade grob hacken
in eine Schüssel geben und über einem heissen Wasserbad schmelzen lassen
glatt rühren

eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfel vorbereiten
Aprikosenpüree und Schokolade vermischen
1 EL Aprikosenlikör untermischen
Schüssel in das kalte Wasserbad stellen und mit dem Schwingbesen kalt schlagen
300 ml Rahm steif schlagen in einem hohen Becher
mit Gummispachtel sorgfältig unter die Aprikosen-Schokoladen-Creme ziehen
Mousse in 12 kleine Gläschen füllen, mit Klarsichtfolie abdecken
mindestens 4 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Saftiger Schokoladekuchen

Kastenform (35cm) mit Backpapier belegen
Backofen auf 160Grad vorheizen
150g Butter und 200g dunkle Schokolade (z.B. Lindt Excellence 60% oder 70%) schmelzen
und leicht abkühlen lassen
5 Eiweisse mit 1 Prise Salz steif schlagen, beiseite stellen
5 Eigelbe mit 100g Rohzucker rühren, bis die Masse hell ist
flüssige Schokolade darunter rühren
100g gemahlene Mandeln auf die Schokoladenmasse geben
3EL Grand Marnier (oder Cointreau) und
1TL Kardamon darunter mischen
geschlagene Eiweisse sorgfältig darunter ziehen & in die Form füllen
ca. 45-50min in der unteren Hälfte backen
in der Form abkühlen lassen

Tipp Der Kuchen lässt sich gut 1-2Tag im voraus vorbereiten (der Geschmack wird intensiver) im Kühlschrank aufbewahren

Geschenkidee Eine kleine Aufmerksamkeit für jeden Anlass! Kuchen in ca.10-12 kleinen Einweg-Mini-Backformen (7x4x4cm) backen. (Backzeit: 25min)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...