Schlagwort-Archive: Reis

Kürbis-Rosmarin-Risotto mit Burrata

4 Personen
400 g Kürbis (Butternut, Muskat) schälen, entkernen und klein würfeln
2 Knoblauchzehen schälen, halbieren
in einem Topf mit ca. 200 ml Wasser halb zugedeckt ca. 15 Minuten kochen
in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen, alles fein pürieren
ca. 8 dl Gemüse- oder Hühnerbouillon aufkochen

1 Schalotte und 1 EL Rosmarinnadeln fein hacken
zusammen mit 1 EL Butter in einer Pfanne andämpfen
300 g Risottoreis beigeben und mit 2 dl Weisswein ablöschen
nach und nach Bouillon und Kürbispüree dazugeben
unter ständigem Rühren einkochen lassen
80 g geriebenem Parmesan untermischen
vom Feuer nehmen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken
250 g Burrata-Käse in 4 Stücke schneiden, vor dem Servieren auf das Risotto legen
mit Kürbiskernöl beträufeln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Exotischer schwarzer Reissalat

Dieser gesunde Reissalat eignet sich hervorragend als Beilage zu Gegrilltem aller Art und überzeugt sowohl geschmacklich als auch optisch. Je nach Saison und Gemüseauswahl kann das Rezept ganz einfach abgewandelt werden. Das asiatischen Dressing aus Orangen- Limettensaft und Sambal Oelek gibt dem Salat auch noch einen exotischen Touch.

8-10 Portionen als Vorspeise 

250 g schwarzen Reis nach Packungsanweisung kochen und aus
abtropfen und auskühlen lassen
1/2 Orange und 1 Limette auspressen, mit
2 EL Honig, 2 TL Sambal Olek, 3 EL Sojaauce, 3 EL Walnussöl vermischen
200 g Zuckerschotten kurz in Salzwasser blanchieren
mit kaltem Wasser abschrecken und klein schneiden
200 g Cherrytomaten halbieren (grössere evtl. Tomaten entkernen)
1 Mango schälen, das Fruchtfleisch klein würfeln
2 Frühlingszwiebel klein hacken
alles in eine Schüssel geben und mit dem Reis mischen
100 g Erdnüsse in einer Pfanne anrösten, klein hacken
Koriander waschen, abzupfen, klein hacken
Salat mit dem Dressing vermengen
Erdnüsse unterheben und mit Koriander bestreuen

Tipp
Anstelle von Mango kann man auch Nektarinen nehmen
Anstelle von Koriander kann man auch Thai-Basilikum nehmen
Anstelle von Erdnüsse kann man auch Cashew nehmen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Thai-Chicken Risotto

FullSizeRender 10
4-6 Personen

400 g Poulebrust in kleine Stücke schneiden
mit Curry, Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne knusprig anbraten, beiseite stellen
30 g Butter & wenig Olivenöl in einen Topf geben
2 Frühlingszwiebel, 4 Zitronengras-Stängel und 2 Knoblauchzehen fein hacken
1 daumengrosses Stück Ingwer reiben
1 TL Kurkuma, 2 TL Curry Madras, 2 TL Sambal Olek anbraten
320 g Risottoreis dazugeben und glasig braten
mit ca. 2 dl Weisswein ablöschen und 80 g Gojibeeren beigeben
nach und nach ca. 8 dl Geflügelbouillon dazugeben und einkochen lassen
gegen Ende der Kochzeit 150 g frischen Spinat beigeben, zusammenfallen lassen
zum Schluss noch das Pouletfleisch untermischen
mit dem Saft 1/2 Limette und 2 EL Soja abschmecken
Koriander waschen, trockenschütteln, fein hacken
auf Teller servieren, mit Kokosmilch und Koriander dekorieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Südseefeeling | Polynesisches Chicken

FullSizeRender 32-4 Personen

50 g Rohrzucker, 250 ml Orangensaft, 75 ml Ananassaft, 2 EL Sojasauce, 1 1/2 EL Maizena
in einem Topf mischen und aufkochen

400 g Pouletbrust in kleine Würfel/Streifen schneiden
mit Salz und Pfeffer würzen und in ein wenig Mehl wenden
Poulet im heissem Öl ca. 5 Minuten goldbraun anbraten
1 Zitrone, Zitronenzeste direkt in die Pfanne reiben
(zweimal braten, damit es knuspriger wird)

1 Banane in Scheiben und 5 Scheiben Ananas zu Würfel schneiden
Ananaswürfel und Bananenscheiben zur Sauce geben
Fleisch beigeben und nur noch heiss werden lassen
auf Tellern anrichten, mit Basmatireis servieren

eat. beach. sleep. repeat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Soulfood für den Sonntagabend | Trüffel-Brie Risotto

Trüffel-Brie Risotto

Trüeffelbrierisotto

4 Personen

1 EL Butter in einer Pfanne mit
1 Schalotte fein gehackt und
1 Knoblauchzehe gepresst andämpfen
300 g Risottoreis beigeben und mit
2 dl Weisswein ablöschen
nach und nach 8-10 dl Gemüse- oder Geflügelbouillon dazugiessen
und unter ständigem Rühren einkochen lassen
kurz vor dem Ende der Garzeit 120 g Trüffel-Brie hinzufügen und
mit 80 g geriebenem Parmesan alles mischen
vom Feuer nehmen und
mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Rezeptklassiker – Risotto

Risotto ist ein Rezeptklassiker und wird als Hauptmahlzeit oder auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch serviert. Es ist ein sehr vielfältiges Gericht, welches in vielen Variationen zubereiten wird. Dabei werden vor allem Gemüse, Pilze, allerlei Kräuter und Gewürze verwendet.

Grundrezept
Hauptgericht für 2 Personen / Vorspeise für 4 Personen

200g Risottoreis (Arborio/Vialone/Carnaroli)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
400ml Bouillon (Fleisch/Fisch/Gemüse)
150ml Weisswein
2 EL Parmesankäse (frisch gerieben)
Salz / frisch gemahlener Pfeffer

Bouillon zum Kochen bringen
Zwiebeln und Knoblauch fein hacken
Olivenöl mit Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen
sobald die Zwiebeln glasig angebraten sind, Risottoreis hinzufügen
nach kurzem anbraten mit dem Weisswein ablöschen
14-16min ständig rühren und
Fond nach und nach dazugeben
kurz bevor der Reis gar ist den Parmesan unterrühren
mit Salz und Pfeffer abschmecken

Risotto ist und bleibt mein Lieblingsessen.
Die Phantasie kennt keine Grenzen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Richi’s Lieblingsdessert

Milchreis ist ein wahres Wohlfühl-Essen!

Kindern liebe es und auch Erwachsenen schmeckt es als Hauptmahlzeit, wertvolle Zwischenmahlzeit oder Dessert. Milchreis kann man sowohl warm als auch kalt verzehren, mit frischen Früchten lässt es sich super servieren.

Milch und Reis sind wichtige Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung.

  • Milch liefert Calcium und wertvolles Eiweisse, sorgt für starke Knochen und gesunde Zähne.
  • Reis versorgt den Körper mit Kohlenhydraten, die angenehm sättigen und Energie bringen!

Eine super leckere Variante ist die Zubereitung mit der Kondensmilch. Super einfach und gut zum vorbereiten. Es ist ein Familienrezept aus Brasilien und das Lieblingsdessert meines Bruders:

Milchreis à la Marlene
ca. 8 Portionen

750 ml Milch und 300 ml Wasser mit 200 g Rundkorn-Reis und 1/2 TL Salz aufkochen
die Hitze reduzieren und den Topf abdecken
Reis 40 Minuten ausquellen lassen, dabei immer wieder rühren
Wenn der Reis cremig ist, 250 ml süsse Kondensmilch einrühren
je nach Geschmack süssen

IMG_2686

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

Randen-Salbei-Risotto mit Ziegenkäse

für 4 Personen

IMG_4852

6dl Gemüse- oder Hühnerbouillon aufkochen
Salbeiblätter fein geschnitten in einer Pfanne kurz anbraten
in 30 g Butter & wenig Olivenöl
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt und 1 Knoblauchzehen andünsten
300 g Risottoreis dazugeben und glasig werden und
mit ca. 3dl Rotwein ablöschen
nach und nach Bouillon und 2dl Randensaft beigeben und einkochen lassen
gegen Ende der Kochzeit 1 gekochte Rande klein gewürfelt dazugeben und
mit 100g geriebenem Parmesan und den Salbeiblättern vermischen.
mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken
auf Teller servieren und mit 100 g Ziegenfrischkäse (oder Taleggio/Gorgonzola) klein gewürfelt und Randenchips dekorieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Champagner Risotto mit grünem Spargel

für 4 Personen

ChampagnerRisotto

500g grüne Spargeln
holzigen Enden abschneiden
in schmale Streifen schneiden
Spargelspitzen beiseite legen
2EL Butter in einer Pfanne mit
1 Schalotte fein gehackt und
1 Knoblauchzehe gepresst andämpfen
300 g Risottoreis beigeben und mit
2dl Champagner ablöschen
nach 10min die Spargel-Streifen hinzufügen, nach und nach
8dl Gemüsebouillon dazugiessen und
unter ständigem Rühren einkochen lassen
in den letzten 5 Minuten die Spargelspitzen hinzufügen
6 EL Parmesan darunter mischen und
mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...