Schlagwort-Archive: Pistazien

Avocado-Pistazien-Cake

1 Cakeform (ca. 25 cm Länge ) mit Backpapier auslegen
1 Avocado (260 g), Fruchtfleisch zusammen mit 3 EL Limettensaft pürieren
330 g Mehl (halb weiss/halb Dinkel) mit 1 Backpulver und Limettenschale mischen
Backofen auf 180 Grad vorheizen
230 g Butter (weich), 180 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel schaumig rühren
4 Eier und 1 Messerspitze Vanillepaste beifügen und weiter rühren
Avocadopüree unterrühren
je 65 g gemahlene Mandeln und Pistazien abwechselnd mit
50 ml Milch unter die Masse heben
Teig in die Cakeform
nach 30 Minuten Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken
weitere 30 Minuten backen
herausnehmen und in der Form etwas abkühlen lassen
danach aus der Form lösen und auskühlen lassen
3 EL Pistazien feinhacken
100 g Puderzucker, Limettenschale und 5 EL Limettensaft glatt rühren
Guss auf dem Kuchen verteilen
mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Lebkuchen-Cantuccini mit Mandeln, Pistazien und Cranberries

Lebkuchen-cantuccini
ergibt ca. 100 Stück

120 g geschälte Mandeln, 60 g Pistazien und 85 g Cranberries ein wenig hacken
310 g Mehl, 1,5 TL Backpulver, 230 g Zucker, 3 TL Lebkuchengewürz und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen
50 g weiche Butter, 3 Eier und 1/5 TL Vanillepaste beifügen und verkneten
Mandeln, Pistazien und Cranberries hinzufügen und alles gut vermischen
Teig 30 Min lang im Kühlschrank aufbewahren, Backofen auf 180° vorheizen
Teig halbieren, 4 Rollen formen und mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
15 Minuten lang in der Mitte backen, herausnehmen, Backofen auf 130° stellen
Rollen in 1-2 cm dicke Scheiben schräg schneiden
Scheiben mit Schnittfläche aufs Blech legen und weitere 6-8 Min lang backen
herausnehmen und auskühlen lassen, Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen
Cantuccini in einer luftdichten Dose aufbewahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Pistazien Meringues

Resteverwertung: Was tun mit dem übrig gebliebenem Eiweiss?
Baisers, Meringues oder Makronen sind luftig lockere Eischnee-Zucker Gebäcke, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch hübsch aussehen.

Pistazien MeringuesJPEG image-571ED8B7E719-1

60 g Pistazienkerne in einem Blitzhacker fein mahlen
ca. 1 EL gehackte Pistazien für die Deko zur Seite stellen
2 Backbleche mit Backpapier auslegen
3 Eiweisse mit einer Prise Salz in Schüssel steif schlagen
unter ständigem Rühren nach und nach 130 g Zucker einrieseln lassen
ist die Masse steif, gemahlene Pistazienkerne und 2 TL Zitronensaft unter die Masse heben
Massen in einen Spritzsack füllen und auf das Backpapier kleine Meringues spritzen
Baisers mit den restlichen gehackten Pistazien bestreuen
in der Mitte des Backofens bei ca. 100 Grad 60-90 Minuten backen
die Ofentür mit einem Holzkelle einen Spalt breit offen halten
Meringues im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Pistazien-Panna-Cotta mit Himbeer-Coulis

FullSizeRender 108 Portionen

5 Blatt-Gelatine im kalten Wasser ca. 5 Minuten einweichen
800 ml Halbrahm, 40 g Pistazienpaste und 85 g Zuckerin einen Topf geben und aufkochen
Topf vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und in die heisse Flüssigkeit rühren
in kalt ausgespülte Schalen oder Förmchen füllen
ein paar gehackte Pistazien in die Creme legen
mit Klarsichtfolie abdecken und 4 Stunden kalt stellen (am besten über Nacht)

300 g Himbeeren (einige Himbeeren beiseite stellen)
mit 2 EL Limettensaft und 2 EL Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen
Panna Cotta aus den Förmchen lösen, auf einen Teller stürzen
mit Himbeeren und Himbeercoulis anrichten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Zitronentörtchen mit Pistazien

Zitronentoertchen
12 Stück

100 g Butter schmelzen
Mulden einer 12er- Muffinform ausbuttern

1 Zitrone abreiben
Saft von einer Häfte auspressen

100 g Reismehl und 1 TL Backpulver vermischen

2 Eier mit 70 g Zucker und 1⁄2 TL Vanillepaste in einer Schüssel rühren bis die Masse hell ist
Reismehl mit Backpulver untermischen
nach und nach vorsichtig die Butter, 50 cl Milch darunterrühren
zum Schluss noch die Zitronenzeste und Saft unterrühren

Mulden zu 3/4 mit dem Muffinteig füllen
mit gehackten Pistazien bestreuen
ca. 17 Minuten in der Mitte backen
aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen

Vor dem Servieren und mit Puderzucker bestäuben

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ingwer-Cantuccini mit Pistazien

Cantuccini

80 g kandierter Ingwer sehr fein hacken, zusammen mit
60 g weiche Butter, 150 g Zucker2 Eier280 g Mehl1 TL Backpulver1 TL Vanillepaste
angeriebene Schale von 1/2 Orange1 Prise Salz80 g Pistazien100 g ungeschälten Mandeln
zu einem glatten Teig kneten
Teig in Folie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank stellen
Teig in 4 gleich grosse Portionen teilen
jedes Stück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer etwa 30 cm langen Rolle formen
Backofen auf 180° vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen
Teigrollen mit Abstand aufs Backpapier legen 15 Min backen
herausnehmen, in 1-2 cm breite Stücke schräg schneiden
mit der Schnittfläche nach oben nochmals aufs Blech legen und weitere 10 Minutan backen
in luftdichte Dosen aufbewahren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...