1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schmorgericht | Kräuter-Hackbraten

1 Ei, 3 EL Senf und 4 EL Milch in einer Schüssel verrühren
3 Toast in kleine Würfel schneiden (ohne Rinde)
mit Gabel in der Eimischung zerdrücken, einweichen lassen
1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen fein hacken
50 g Rüebli und 50 g Sellerie feinreiben oder in ganz kleine Würfel schneiden
alles in einer Pfanne mit 1 EL Butter kurz andünsten, 5 EL Rotwein beigeben
abkühlen lassen
250 g gehacktes Kalbs-, 250 g gehacktes Rindfleisch und 120 g Kalbsbrät
in eine grosse Schüssel geben
2 EL gehackten Thymian, Rosmarin, Peterli, 3 EL Noilly Prat, 100 g geriebenem Parmesan,
Ei-Toastmischung und das angedünstete Gemüse beigeben
mit 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer, wenig Muskat, Paprika und Piment d’Espelette würzen
alles von Hand gut durchkneten
(falls die Masse zu feucht ist, 1-2 EL Paniermehl beigeben)
aus der Masse einen Braten formen, in eine eingeölte Cakeform geben
in vorgeheizten Ofen bei 170° ca. 50-60 Minuten backen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.