1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Rhabarber Quark Tarte

500 g Rhabarber wenn nötig schälen, in Stücke schneiden
in einen Topf mit 3 EL Zucker und 1 EL Zitronensaft geben, ca. 3 Minuten aufkochen
abgiessen, auskühlen lassen, Sirup beiseite stellen
Backofen auf 200 Grad vorheizen, Tarteform (30 cm) mit Backpapier auslegen
mit 1 Packung Blätterteig 32 cm Ø aus dem Kühlregal ausrollen
Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen
70 g geschälte, gemahlene Mandeln auf den Tarte-Boden streuen
2 Eier, 250 g Halbfettquark, 1/2 TL Vanillepaste, 100 g Zucker und 1 EL Maizena verrühren
auf den Teigboden giessen, mit den Rhabarberstückchen belegen
Tarte ca. 25-30 Minuten in der Mitte backen
aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen
mit Puderzucker bestäuben, geniessen

aus dem übrig gebliebenen Sirup eine Rhabarber-Limonade machen:
Sirup auskühlen lassen
Erdbeeren in Scheiben schneiden, mit Eiswürfeln und Minzeblätter ins Glas geben
mit Rhabarbesirup und Mineralwasser auffüllen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.