Archiv der Kategorie: Suppe

Moules Marinières


Moules Marinières oder so wie ich sie am Liebsten mag, das schmeckt so richtig schön nach Sommer und Mee(h)r !
für 2-3 Personen

eine grosse Schüssel mit kaltem Wasser nehmen
2 Kg Miesmuscheln darin gut waschen, Bärte entfernen
bereits geöffnete oder zerbrochene Muschel wegwerfen, falls eine Muschel ganz wenig auf ist, muss sie sich bei leichtem Klopfen nach ca. 30 Sek schliessen
Muscheln nochmals gut abspülen und abtropfen lassen (nicht länger als 1 Stunde stehen lassen)

2 Zwiebeln feinhacken, 3 Knoblauchzehen dazupressen und in
1 grossen Kochtopf in 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter andünsten
50 g Brunoise Gemüsemischung beigeben und mitdünsten
mit 3 dl Weisswein und 2 dl Fischfond ablöschen
2,5 dl Halbrahm untermischen und zu einer sämigen Sauce einkochen
1 EL Thymian und 1 EL Estragon gehackt beigeben
mit 1 dl Noilly Prat, Salz und Pfeffer abschmecken

die Muscheln sofort in die heisse Sauce geben, zugedeckt auf reduzierte Hitze dämpfen
zwischendurch den Topf schütteln (oder die Muscheln mit der Flüssigkeit vermengen)
je nach Sorte, öffnen sich die Muscheln nach 6-8 Minuten
Muscheln in tiefe Teller anrichten, Sauce darübergiessen, mit frischer Petersilie garnieren
dazu passt ein Baguette oder Pommes Allumettes
…ganz geschlossene Muscheln wegwerfen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Zucchini-Gurken-Gazpacho mit Basilikum und griechischem Joghurt

ergibt ca. 8 dl

1 Gurke (400 g), 1 Zucchini (300 g) und 2 Schalotten schälen und grob würfeln
3 dl Gemüsebouillon und 2 EL griechischen Joghurt beigeben
2 Knoblauchzehen dazupressen, Blätter von 2 Stiele Basilikum kleinschneiden
1/2 Zitrone waschen, Zeste reiben, Saft auspressen, beigeben und alles fein pürieren
durch ein Sieb streichen
nochmals 2 EL griechischen Joghurt untermischen
mit 1 EL WeissweinessigSalz und Cayennepfeffer würzen
mit Sherry oder Noilly Prat abschmecken
kalt stellen (am besten über Nacht)
eiskalt servieren, in Gläschen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Îles Flottantes auf Erdbeersüppli


für 6 Personen

ein paar schöne Erdbeeren in Scheiben schneiden beiseite stellen
600 g Erdbeeren putzen, kleinschneiden
mit 3 EL Zucker, 1/2 TL Vanillepaste, 1 EL Zitronensaft fein pürieren
durch ein feines Sieb streichen und 1 Glas Prosecco oder Sekt untermischen
min. 1 Stunde kalt stellen
2 – 3 Meringues grob zerbröselt
kurz vor dem Servieren 3 Eiweiss mit Salz steif schlagen
100 g Zucker langsam einrieseln lassen, weiterschlagen bis die Masse glänzt
in einem weiten Topf Pfanne Wasser aufkochen, auf mittlere Hitze herunterstellen
Eischneemasse mit 2 Esslöffeln Nocken formen
portionenweise ca. 3 Minuten von jeder Seite pochieren
mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen
Erdbeersuppe in Suppenteller anrichten, Erdbeeren und Nocken in der Suppe verteilen
mit den Merigues, gehackten Pistazien und Minze garnieren und servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bretonische Fischsuppe


für 2 Personen

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen und 1 Rüebli schälen und klein schneiden
1 Fenchel und 1 Tomate waschen und kleinschneiden
150 g Fischstücke (z.Bsp. Dorade, Kabeljau) kleinschneiden
2 EL Butter (oder Olivenöl) in einen Topf geben, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten
Rüebli, Fenchel und Tomate beigeben und alles kurz weiter dünsten
Fischstücke und 1 Briefchen Safran beigeben, kurz weiterbraten
mit 50 ml Weisswein ablöschen
500 ml Fischfond und 40 ml Pernod dazu giessen, ca. 12 Minuten kochen
Suppe pürieren, durch ein feines Sieb passieren
100 ml Halbrahm und 1 EL gehackten Estragon beigeben, nochmals kurz aufkochen
mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken
Fischfilet, Riesencrevette, Jakobsmuschel (total ca. 180 g) in mundgerecht schneiden
in die heisse Suppe legen und darin gar ziehen
mit Estragon oder Dill und Baguette servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Spargelsuppe mit Bärlauch


kleine Vorspeise für 4-6 Personen

1 Zwiebel
kleinschneiden
600 g weissen Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden
Spagelspitzen in einem Topf mit Wasser 3 Min bissfest kochen, bei Seite stellen
2 EL Butter in einen zweiten Topf geben und Zwiebel darin kurz andünsten
Spargelstücke dazu geben und kurz mitdünsten
1 EL Zucker + 2 EL Mehl darüberstäuben, umrühren
mit 150 ml Weisswein ablöschen
600 ml Gemüse- oder Hühner Bouillon dazugiessen
ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen
Suppe mit 200 ml Halbrahm pürieren
nochmals kurz aufkochen, mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken
in Suppenteller verteilen, mit den Spargelspitzen anrichten
und etwas Bärlauch-Pesto beträufeln

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Blumenkohlsuppe mit Ras-el-Hanout und Popcorn


kleine Vorspeise für 4-6 Personen

2 EL Sonneblumenöl in einer grossen Pfanne erhitzen
2 EL Maiskörner und 1 Prise Ras-el-Hanout hineingeben und umrühren
Deckel drauf, den Topf gut durchschütteln, bei mittlerer Hitze die Körner poppen lassen
den Topf immer wieder hin und her rütteln
gibt es nur noch einzelne Explosionen, den Topf vom Herd ziehen (damit es nicht anbrennt)
nochmals ordentlich rütteln und den Deckel abnehmen
in eine Schüssel geben, mit Salt würzen

1 Zwiebel kleinschneiden
700 g Blumenkohl waschen und in kleine Stücke schneiden
2 EL Butter in einen Topf geben und Zwiebel darin kurz andünsten
1 Knoblauchzehe und 1 TL Ingwer fein reiben
dazu geben und kurz mitdünsten, mit 150 ml Weisswein ablöschen
600 ml Gemüse- oder Hühner Bouillon dazugiessen
ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen
Suppe mit 200 ml Halbrahm pürieren, durchsieben
nochmals kurz aufkochen, mit ein paar Tropfen Zitronensaft, Salz abschmecken
in Suppenteller verteilen, mit Popcorn anrichten, servieren!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Zucchinisuppe mit Parmesan und Thymian


4-6 Personen

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen
schälen und klein hacken
2 Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden
300 g Zucchini wachen und kleinschneiden
2 EL Butter (oder Olivenöl) in einen Topf geben, Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten
Kartoffelwürfel, Zucchini und 1 EL Ahornsirup beigeben
alles kurz weiterandünsten, 1 EL Thymianblättchen hinzufügen
mit 100 ml Weisswein ablöschen
500 ml Gemüse- oder Hühner Bouillon dazu giessen
ca. 15 Minuten kochen
100 ml Creme Fraiche beigeben, pürieren, durchsieben
nochmals kurz aufkochen, 4-5 EL geriebenen Parmesam beigeben
mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken
mit Thymian und 1 EL geriebenem Parmesan servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

Rote Zwiebelsuppe mit gratiniertem Käsebrot

Vorspeise für 6 Personen
ca. 1 Liter Gemüse- oder Hühnerbouillon aufkochen
400 g rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden
2-3 EL Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel andünsten
sobald sie Farbe annimmt 2 EL Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen
mit 100 ml Weisswein ablöschen
ca. 800 ml vom Bouillon dazugiessen, 3 Lorbeerblätter beigeben
ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen
mit Salz, weissem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, Lorbeerblatt herausnehmen
Backofen auf 220°C Oberhitze vorheizen
3-6 Toast oder Brotscheiben in in Scheiben schneiden und toasten
mit 1 Knoblauchzehe einreiben, geriebenen Gruyères darauflegen
ca. 5 Minuten backen, herausnehmen
Suppe in Suppenschalen geben, Brotscheiben darauf verteilen, servieren

Hauptgang für 2-3 Personen
Wenn die Suppe als Hauptmahlzeit serviert wird, kann sie ein wenig gehaltvoller zubereitet werden:
2 Eigelb mit 100 g Creme Fraiche, 100 ml Weisswein, 100 ml Bouillon mischen
unter ständigem Rühren warm werden lassen (nicht kochen)
die Mischung unter die Zwiebelsuppe mischen, kurz aufkochen und servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Fenchel-Pernod-Suppe


4-6 Personen

1 Fenchel (ca. 450 g) halbieren, Fenchelgrün beiseite legen
Strunk herausschneiden, 150 g Knollensellerie schälen
Fenchel und Sellerie klein schneiden
1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und klein würfeln
in einen Topf mit 1 EL Butter kurz andünsten, Fenchel und Sellerie beigeben
mit 2 EL Puderzucker karamellisieren, mit 50 ml Pernod ablöschen, kurz aufkochen
500 ml Bouillon dazugiessen, ca. 20 Minuten weich kochen
250 ml Halbrahm dazugeben, pürieren, durch ein feines Sieb streichen
mit einem Schuss Pernod, Salz und Pfeffer abschmecken
mit beiseitegelegtem Fenchelgrün dekorieren

Tipp
diese Suppe schmeckt auch im Sommer herrlich
Suppe für mehrere Stunden kalt stellen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Cappuccino von sonnengetrockneten Tomaten mit Gin-Schaum

Vorspeise für 4-6 Personen

3 Strauchtomaten, 120 g getrocknete Tomaten und 280 g Pelati Tomaten kleinschneiden
Olivenöl in einen Topf geben,1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen kleinschneiden und kurz anbraten
3 EL Tomatenmark und 1 EL Zucker beigeben und kurz mitrösten
alle Tomaten beigeben und alles mit 1 Glas Rotwein ablöschen
500 ml Gemüse- oder Hühner Bouillon dazugiessen
5 Lorbeerblätter und 3 Stiele Thymian zugeben, ca. 15 Minuten kochen
Lorbeerblätter entfernen, Suppe fein pürieren, durch ein Sieb streichen
mit 1 EL Limettensaft, Salz, Pfeffer abschmecken
200 ml Vollrahm steif schlagen und 5 EL Gin unterheben
Suppe in vorgewärmte Teller, Tassen oder Gläschen anrichten
Gin-Schaum auf die Suppe geben und servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...