Archiv der Kategorie: Pasta

Pasta mit Crema di Peperoni

für 2-3 Personen

2 rote Peperoni 40 Minuten im Backofen bei 220° grillieren
nach ca. 20 Min Peperoni drehen damit sie gleichmässig dunkle Flecken bekommen
rausnehmen, in eine Schüssel geben, mit einem Teller bedecken, abkühlen lassen
Kerngehäuse entfernen, Haut abziehen, klein schneiden
50 g Parmesan fein reiben, 2 EL Pinienkerne in einer Pfanne anrösten
1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehne fein hacken
2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und anbraten
1 Glas Rotwein und ein bisschen Bouillon beigeben, kurz einkochen
Peperoni, angebratene Zwiebel und Knoblauch und 2 EL Tomatenpüre pürieren
120 g Ricotta, 3 EL Parmesan beigeben und mit Salz, Pfeffer abschmecken
die cremige Sauce in einer Pfanne warmhalten
Pasta (Tagliatelle, Spaghetti) al dente kochen und tropfnass
in die Sauce geben, alles gut umrühren
mit den Pinienkernen, geriebenem Parmesan und Basilikumblättchen dekorieren
sofort servieren

wer mag, kann noch 60 g Speck knuspig anbraten und unter die cremige Sauce mischen
schmeckt auch ganz lecker

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ruckzuck Pasta mit Lauch und Champignons

2 Portionen

160 g Pasta (Penne lisce oder rigate, Orecchiette, Farfalle oder Fusilli)
nach Packungsangabe al dente kochen
1 Knoblauchzehe fein reiben
1 Stangen Lauch waschen, halbieren und in Ringe schneiden
150 g Champignons putzen, in dicke Scheiben schneiden
2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
Knoblauch, Lauch und Pilze darin kurz anbraten
mit 100 ml Weisswein ablöschen
100 ml Bouillon und 100 g Mascarpone einrühren
Pasta abtropfen, in die Sauce geben und alles gut vermengen
mit Salz und Pfeffer (wers ein wenig scharf mag, Cayennepfeffer beifügen) abschmecken
nach Belieben mit gehobeltem Parmesan und Peterli dekorieren
sofort servieren und geniessen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Pikante Kürbis-Ricotta-Cannelloni

IMG_7701
4 – 6 Portionen

900 g Kürbis (Butternut, Muskat) schälen, entkernen und klein würfeln
3 Knoblauchzehen schälen, halbieren
2 EL Butter erhitzen in einem Topf erhitzen
Kürbiswürfel und Knoblauch darin kurz andünsten, mit 100 ml Bouillon ablöschen
halb zugedeckt ca. 15 kochen
in einem Sieb abtropfen (Bouillon auffangen) und abkühlen lassen
fein pürieren
250 g Ricotta und 100 g geriebenen Parmesan unterrühren
mit Muskat, Salz, Pfeffer und 1 TL Sambal Oelek würzen

1 Zwiebel, 1 Rüebli und 3 Knoblauchzehen klein hacken
in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl andünsten
400 g passierte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 1 Glas Rotwein und Basilikum zugeben
mit dem beiseite gestelltem Bouillon einkochen lassen
mit Salz und Pfeffer abschmecken

Backofen auf 180° vorheizen
1/2 der Tomatensauce in eine Auflaufform verteilen
Kürbisfüllung in einen Spritzbeutel geben und in ca. 16-18 Cannelloni spritzen
Cannelloni nebeneinander auf die Tomatensauce setzen
mit der restlichen Tomatensauce bedecken
einige TL Crème Fraiche obendrauf verteilen
mit 150 g geriebenen Mozzarella bestreuen
40 Minuten goldbraun backen

Tipp
wer es nicht scharf mag, lässt den Chili einfach weg
oder ersetzt ihn durch frische mediterrane Kräuter (Thymian, Rosmarin, Oregano) welche besonders gut zum Kürbis passen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Conchiglioni alla parmigiana

Ein Teller Pasta und die Welt ist in Ordnung…
Conchiglioni

Gefüllte Muschelnudeln mit Auberginen und Ricotta-Käsefüllung an Tomatensauce
für 4-6 Personen

24 Muschelnudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser knapp garen
abgiessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen

1 Zwiebel, 1 Rüebli und 3 Knoblauchzehen klein hacken
in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl andünsten
800 g passierte Tomaten, 1 EL Tomatenmark, 1 Glas Rotwein und Basilikum zugeben
etwas einkochen lassen
mit Salz und Pfeffer abschmecken
1/3 der Tomatensauce in eine geeignete Auflaufform verteilen

200 g Auberginen in ca. 1 x 1 cm grosse Würfel schneiden
reichlich Olivenöl in einer Pfanner erhitzen
Auberginenwürfel portionenweise anbraten
sobald sie Farbe annehmen, herausnehmen,
auf Haushaltspapier abtropfen lassen und abkühlen lassen

50 g Parmesan
200 g Provolone (geräuchert, oder Scamorza affumicata) fein hacken
1 Zitronen reiben
mit den Auberginenwürfel, 1/3 der Tomatensauce
200 g Ricotta und 1 Eigelb verrühren
mit Salz und Pfeffer abschmecken
Backofen auf 190 Grad C vorheizen

Muschelnudeln mit einem Teelöffel mit der Käsemasse füllen
auf die Tomatensauce setzen (offenen Seite nach oben)
mit der restlichen Tomatensauce bedecken
und mit geriebenem Parmesan bestreuen

im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten goldbraun gratinieren
rausnehmen und auf Tellern anrichten
mit grob gehacktem Basilikum garnieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Pasta mit Zitronen-Basilikum Sauce

Dieses Rezept ist aus dem 30-Minuten-Menüs Kochbuch von Jamie Oliver. Ein leichtes und erfrischendes Gericht, dass nach Sommer schmeckt. Fertig zubereitet in sagenhaften 10 Minuten!
Perfekter Start in einen gemütlichen Feierabend…

Pasta mit Zitronen-Basilikum SauceIMG_8440

für 2-3 Personen

Wasser zum kochen bringen
100 g Parmesan, fein gerieben
2 Eigelbe
6 EL Öl
Zitronenabrieb von 1 Zitrone
und den Saft von 1 1/2 Zitronen
in eine Schüssel geben und gut durchrühren
1-2 kleine Basilikumblättchen zu dekorieren zur Seite legen
1 Bund Basilikum mit einer guten Prise Meersalz im Mörser fein reiben
zur Sauce geben und einrühren
alles mit Salz und Pfeffer abschmecken
300 g frische Pasta (Tagliatelle, Spaghetti) al dente kochen
statt des Topfdeckels die Schüssel auf den Topf stellen, damit sich die Sauce erwärmt

Pasta mit der Nudelzange aus dem Wasser nehmen und tropfnass
in die Saucenschüssel geben, alles gut umrühren
mit 50 g geriebenem Parmesan bestreuen und
den Basilikumblättchen dekorieren
sofort servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,17 out of 5)
Loading...