Archiv der Kategorie: Geschnetzeltes

Filet Stroganoff

4 Personen

500 g Rindsfilet in dicke Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen
1 Rote Peperoni und 180 g Champignons in Streifen schneiden
1 grosse Zwiebel fein hacken, 2 Knoblauchzehen fein reiben
5 Essiggurken längs in Scheiben schneiden
1 dl Rindsbouillon mit 1 EL Paprika und 2 EL Tomatenpüree vermischen
Bratbutter in einer Pfanne erhitzen
Zwiebel und Knoblauch beigeben und glasig dünsten
Peperoni, Champignons und Gurke zufügen, kurz mitbraten
mit 1 dl Rotwein ablöschen, Bouillonmischung beigeben und kurz mitkochen
2 dl Halbrahm untermischen, mit Cognac, Salz, Pfeffer und evtl. Cayenne-Pfeffer abschmecken
Bratbutter in einer anderen Pfanne erhitzen, Fleisch darin kurz und scharf anbraten
sofort mit der heissen Sauce mischen und servieren
dazu Tagliarini, Spätzli oder Trockenreis servieren

Tipp
anstelle von Rindsfilet kann man auch gut gelagerte Huft nehmen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Geschnetzeltes mit Zitronensauce

4 Portionen

1 EL Butter und Streumi-Gewürz in einer Pfanne erhitzen
1 Glas Weisswein, 1/2 Glas Noilly Prat, 1 EL Zucker, 3 EL Zitronensaft, Geflügelbouillon
beifügen und kurz einkochen lassen
150 ml Halbrahm beigeben und nochmals kurz einkochen lassen
1,5 TL Maizena in Noilly Prat auflösen, gut in die Sauce mischen
2 EL Butter untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken
500 g Kalbfleisch (Kalbsschnitzel) in 4 cm breite Streifen schneiden
mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
in einer Pfanne Butter erhitzen, Fleisch darin rundum scharf anbraten
im 80 Grad heissen Backofen ca. 15 Minuten warm halten
Sauce erwärmen, Fleisch mit Bratensatz in die Sauce untermischen
mit Teigwaren servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Phad Thai

Klassiker aus Thailand…2 Portionen

100 g Reisnudeln, 3 mm breit, 30 Min. in warmes Wasser (50°C) einlegen
2 Eier leicht in einer Schüssel verquirlen
in einer Pfanne mit 1 EL ÖL zu einem groben Rührei verrühren, beiseite stellen
4 EL geröstete ungesalzene Erdnüsse zerkleinern
kurz in einer Pfanne anrösten, beiseite stellen
2 Frühlingszwiebel und 1 Knoblauchzehe kleinschneiden
ein wenig von dem Grün der Zwiebel beiseite stellen
in einer grossen Pfanne 3 EL Pflanzenöl erhitzen
Knoblauch und Schalotten leicht anbraten
150 Pouletfleisch kleinschneiden, dazugeben und alles gut durchbraten
abgetropften Nudeln hinzufügen und gut umrühren
damit sie nicht zusammenkleben evtl. 1-2 EL Wasser dazugiessen, umrühren
4-5 EL Pad Thai Sauce hinzufügen und weiter rühren
80 g der Sojasprossen unterrühren
beiseite gelegte Eier untermischen
Pad Thai auf Tellern anrichten
mit den Erdnüssen, Limettespalten, Sprossen und dem Frühlingszwiebelgrün servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Lomo Saltado

Lomo Saltado ist der Klassiker unter den peruanischen Gerichten. Es handelt sich um würziges Rindsgeschnetzeltes mit gebratenen Tomaten und Zwiebeln.

2 Portionen

1 grosse rote Zwiebeln in feine Scheiben hobeln, 1 Knoblauchzehe kleinhacken
2 Tomaten in feine Scheiben schneiden (Innenleben der Tomaten entfernen)
200 g Rindfleisch (Filet oder Huft) in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen
1 EL Aji Amarillo Paste, 2 EL Sojasauce und 2 EL Rotweinessig vermischen

4 – 6 grosse Kartoffeln schälen, in schmale Stücke schneiden, mit Olivenöl beträufeln
mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Ofen-Blech verteilen
ca. 35 Minuten bei 200 ° knusprig backen, zwischendurch mal wenden

Pfanne mit Olivenöl erhitzen
Fleisch so heiss wie möglich und ganz kurz anbraten, beiseite stellen
Zwiebel und Knoblauch in der selben Pfanne glasig anbraten
Tomaten beigeben und kurz mitbraten, Gewürzmischung hinzufügen und vermischen
zum Schluss das Fleisch und die Pommes untermischen und alles gut durchschwänken
evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
mit Koriander-Blätter dekorieren

Wer mag, kann auch noch Erbsen beifügen…und als Beilage Reis servieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Grünes Chicken-Frikassee an Estragonsauce

Frikasse ist ist ein Schmorgericht aus hellem Fleisch in weisser Sauce und ist sehr arbeitsintensiv und aufwendig bei der Zubereitung, ich habe das Rezept verkürzt, vereinfacht und beschleunigt…
700 ml Geflügel-Bouillon aufkochen
Hitze reduzieren, 2 grosse Pouletbrüstchen ca. 15 Minuten ziehen lassen
rausnehmen, abkühlen lassen, grob klein schneiden oder zerzupfen
Geflügel-Bouillon beiseite stellen

300 g grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden, in mundgerechte Stücke schneiden
Spargeln im kochendem Wasser mit je 1 TL Salz und Zucker 2 Minuten blanchieren
rausnehmen und eiskalt abschrecken
danach 200 g Zuckerschoten in das noch kochendem Salzwasser geben
2 Minuten blanchieren, rausnehmen und eiskalt abschrecken
100 g tiefgefrorene Erbsen für 1 Minute im Wasser blanchieren
rausnehmen und eiskalt abschrecken
150 g Champignons putzen, in Scheiben schneiden, beiseite legen

2 EL Butter in einem Topf schmelzen, 2 EL Mehl unterrühren
aufschäumen lassen, mit 1 Glas Weisswein ablöschen
ca. 500 ml vom übrig gebliebenem Bouillon dazugiessen, kurz aufkochen
100 g Crème Fraiche untermischen
mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 1-2 TL Zitronensaft würzen
4 Stiele Estragon abzupfen, hacken und begeben
Spargeln, Zuckerschoten, Erbsen, Champignons und das Fleisch zugeben
ca. 5 Minuten sanft kochen lassen
sofort servieren…dazu passt Basmatireis

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Südseefeeling | Polynesisches Chicken

FullSizeRender 32-4 Personen

50 g Rohrzucker, 250 ml Orangensaft, 75 ml Ananassaft, 2 EL Sojasauce, 1 1/2 EL Maizena
in einem Topf mischen und aufkochen

400 g Pouletbrust in kleine Würfel/Streifen schneiden
mit Salz und Pfeffer würzen und in ein wenig Mehl wenden
Poulet im heissem Öl ca. 5 Minuten goldbraun anbraten
1 Zitrone, Zitronenzeste direkt in die Pfanne reiben
(zweimal braten, damit es knuspriger wird)

1 Banane in Scheiben und 5 Scheiben Ananas zu Würfel schneiden
Ananaswürfel und Bananenscheiben zur Sauce geben
Fleisch beigeben und nur noch heiss werden lassen
auf Tellern anrichten, mit Basmatireis servieren

eat. beach. sleep. repeat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...