Archiv der Kategorie: Fingerfood

Blätterteig-Lachs-Schnecken

ca. 30 Stück

200 g Rauchlachs kleinschneiden, 1 Backpapier auf ein Blech legen
mit 1 Rolle Blätterteig 340 g auslegen
mit 170 g Meerrettich-Frischkäse bestreichen
etwas fein geschnittenen Schnittlauch oder Dill darauf streuen
den geschnittenen Lachs drauflegen, Teig von der Längsseite her aufrollen
30 Minuten in den Tiefkühler legen

Backofen auf 200 ° vorheizen
Teigrolle in 10 mm breite Schnecken schneiden, aufs Blech legen
1 Ei verquirlen, die Schnecken damit besteichen
in der Mitte ca. 17-20 Minuten backen, rausnehmen…
lauwarm oder kalt servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Grüne-Power-Frittata

Zwiebel schälen und fein hacken, 1/2 Zucchini waschen und in feine Scheiben hobeln
Grünkohl waschen, trocknen, in mundgerechte Stücke schneiden
Zitronen-Thymian, Oregano waschen, Blätter abzupfen und fein hacken
1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel anschwitzen
Grünkohl beigeben und kurz mitbraten
Backofen auf 180° vorheizen
4 Eier, 1/4 Tasse Milch, 1 Tasse geriebenen Gruyère, Muskat, Salz, Pfeffer und
die gehackten Kräuter in einer Schüssel verquirlen, Zwiebel-Grünkohl untermischen
Auflaufform (28 cm Ø) mit Olivenöl bestreichen, mit Hälfte der Zucchini-Scheiben belegen
Eier-Masse in die Auflaufform geben, mit den restlichen Zucchinischeiben dekorieren
Reibkäse darauf verteilen und im Backofen ca. 18-20 Minuten backen
auf Tellern anrichten und servieren, dazu passt ein knackiger, grüner Salat
…oder in kleine Stücke schneiden und zum Apéro servieren!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bruschette mit gebratenen Champignons auf Bärlauch-Ricotta

1 Ciabatta in 2 cm-Scheiben schneiden
bei 200° auf mittleren Schiene ca. 4-5 Min rösten oder im Toaster zubereiten
1 Knoblauchzehe halbieren, Keim entfernen
eine Seite der abgekühlten Brot-Scheiben damit einreiben
200 g Champignons putzen und in Scheiben schneiden
in einer Pfanne mit wenig Olivenöl kurz anbraten
mit 3-4 EL Sojasauce und Pfeffer würzen
150 g Ricotta mit 2-3 TL Bärlauchpaste und Salz vermischen
Brot-Scheiben mit der Ricottamischung bestreichen und mit den Pilzen belegen
nach Belieben mit grobem Meersalz, gehackter Petersilie bestreuen und servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bresaola-Boursin-Körbchen

Normandie trifft auf Veltlin:
Super einfaches Fingerfood-Rezept, welches man gut vorbereiten kann…

12 Stück

Backofen auf 180° vorheizen
12 Bresaola-Scheiben in die Mulden einer Mini-Muffinsform legen
zu Körbchen formen und ca. 7-8 Minuten in der Mitte backen
Körbchen aus der Form herausnehmen und abkühlen lassen
die Körbchen mit je 1 TL Boursin-Käse füllen
mit Aprikosenkonfitüre und Schnittlauch dekorieren

Tipp
man kann auch ganz gewöhnlichen Rohschinken und anderen Frischkäse nehmen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Lachsmousse

4 Minigläschen

120 g Rauchlachs klein schneiden
½ EL Zitronensaft, 1-2 TLWasabi und 1 EL Crème Fraîche in einen hohen Becher geben
alles fein pürieren, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden
zusammen mit weiteren 1 EL Crème Fraîche unterheben
mit Salz und Pfeffer abschmecken, in den Kühlschrank stellen
vor dem Servieren mit Forellenroggen und Schnittlauch dekorieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Tomaten-Panna-Cotta

6 Mini-Gläschen
2 Blatt Gelatine ins kalte Wasser legen
250 ml Halbrahm und 12 getrocknete kleingeschnittene Tomaten pürieren
mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Topf erwärmen
Masse durch ein Sieb streichen
nochmals kurz erwärmen und die abgetropfte Gelatine untermischen
in kleine Gläschen füllen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen
Zum Apéro, Salat oder diversen kleinen Vorspeisen reichen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Saftige Kalbfleischbällchen

Hackfleischbällchen sind absolute Fingerfood-Klassiker, die immer gut ankommen.
Sie sind einfach zubereitet, lassen sich in unzähligen Variationen zubereiten und sie schmecken Gross und Klein. Dazu passen verschiedene Saucen, Dips, Mayo, Ketchup oder Senf.

ergibt ca. 30 Bällchen

2 altbackene Brötchen zerbröseln und in 1 Glas Weisswein oder Milch einweichen lassen
2 Schalotten fein hacken
in einer Pfanne mit 1 EL Butter kurz andünsten, abkühlen lassen
Brötchen gut ausdrücken und in eine Schüssel geben
500 g gehacktes Kalbfleisch dazugeben
2 Knoblauchzehen dazupressen und alles mit
1 Ei1 EL Senf5 EL geriebenem Parmesan
1-2 EL gehacktem Thymian und Peterliwenig Muskatnuss
Salz und Pfeffer gut vermischen und durchkneten
(falls die Masse zu feucht ist, 1-2 EL Paniermehl beigeben)
aus der Masse kleine Bällchen formen
diese im Paniermehl wenden, gut andrücken
portionsweise langsam in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Gefüllte Aprikosen im Speckmantel

Sommer-Fingerfood
15 Stück

15 Aprikosen waschen, 15 Tranchen Tiroler Speck bereitstellen
Ziegenfrischkäse oder Mozzarelline mit Pfeffer würzen
mit Thymianblättchen bestreuen, Backofen auf 200° vorheizen
Aprikosen vorsichtig aufbrechen, Stein entfernt (die Hälften sollen noch zusammen hängen)
die Vertiefung der Aprikosen mit Käse füllen und zusammenklappen
je 1 Tranche Speck um die Aprikosen wickeln, mit einem Holzspiesschen befestigen
Aprikosen auf Backpapier legen und ca. 15 Minuten backen
in einem Schälchen anrichten und warm servieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Spicy Melonen Salat

Ideal zum Apéro, Zwischengang oder als erfrischende Sommer-Vorspeise

4-8 Portionen als Vorspeise 

2 Handvoll Erdnüsse in einer Pfanne anrösten, kleinhacken
1 EL Minzblätter und 1 EL Koriander- Blättchen hacken
1 Limette auspressen
1 EL Honig
1 EL Thai Sweet Chili Sauce
2 EL Fischsauce
in eine Schüssel geben und allea gut vermischen
1 Charentais Melone entkernen, in kleine Würfel schneiden
Vinaigrette über die Melonen giessen
im Kühlschrank marinieren lassen
auf kleine Partylöffel oder in kleine Gläschen füllen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Beluga-Linsencurry

für 6-8 Personen als Vorspeise, für 4 Personen als Beilage
oder auch als Fingerfood in einem kleinen Schälchen für ca. 15 Personen

6 dl Hühner-Bouillon aufkochen
150 g Rüebli, 150 g Knollensellerie sehr fein würfeln
1 grosse Zwiebel sehr fein würfeln, 7 Knoblauchzehen, 1 Ingwer (daumengross) feinreiben
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen,
Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, 1 EL Curry und 1 EL Kurkuma andünsten
300 g Belugalinsen und das Gemüse beigeben, kurz mitdünsten
200 g Passata (Tomatensauce) dazugeben und mit dem heissen Bouillon auffüllen
ca. 1 Stunde auf kleinder Flamme kochen lassen
mit ein wenig Rahm, Crème Fraîche oder Butter verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken

optional: 1 handvoll gehackten Koriander oder Peterli untermischen
mit Crème Fraîche, Koriander und/oder Peterli oder essbaren Blüten dekorieren

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...